Kontaktformular

Ihre Kontaktinformationen:

Anrede *
,
,
(!) Alle Felder die mit einen * gekennzeichnet sind, sind Pflichtangaben.
Freund GmbH

Lärche

Wandgestaltung aus Lärchenrinde

Im Altertum galt die Lärche in Glaube und Brauchtum als „heiliger Baum“. Noch bis in die Neuzeit hinein glaubte man, sie gäbe Schutz gegen Böses, wie Hexen oder Feuer. Lärchenholz ist schon seit langer Zeit – nicht nur in Bergregionen – ein beliebter Werkstoff für den Hausbau. Durch seinen hohen Harzgehalt ist es besonders wind-und wetterfest. Deshalb wird es sehr oft in Form von Dachschindeln eingesetzt. Die Rinde der europäischen Lärchen ist beliebt für eine ganz besondere Innenraumgestaltung. Die bis zu 100 mm dicke Borke hat einen erdigen rotbraunen Charakter, und ist mit tiefen Furchen durchzogen. Vorsichtig abgetragen von (für Möbel und Hausbau bestimmten) Bäumen und auf Schichtholzplatten aufgebracht, beeindruckt sie durch ihr einzigartiges Aussehen. In dieser Form verleiht sie Räumen mit geradlinigem, klaren Design einen natürlichen Gegenpol, mit Wärme und Ausstrahlung der unbehandelten Oberflächen. Das schafft eine äußerst beruhigende Wirkung mit einem natürlich waldigen Dufterlebnis.


PreviousNext
PreviousNext
PreviousNext
PreviousNext
PreviousNext